Ein Fest für Jane Goodall

Unser Ehrenratsmitglied Jane Goodall widmete ihr Leben der Erforschung von Schimpansen – wir widmen ihr ein Fest! Weltweit ist Jane, die im April ihren 80. Geburstag feierte, bekannt für ihre jahrzehntelange Arbeit mit Menschenaffen sowie ihren Einsatz für den Artenschutz und die Erhaltung der Regenwälder. Dieses Jahr wird sie für ihr Lebenswerk mit dem Internationalen B.A.U.M-Sonderpreis 2014 geehrt. Anlässlich der Preisverleihung veranstaltet das Jane Goodall Institut Deutschland mit unserer Unterstützung am 28. September einen „Abend für Jane“ in der Kulturkirche Hamburg-Altona. Karten für dieses einmalige Event können Sie hier erwerben.

Regionalkonferenz in Nairobi

WFC organisiert drittes Parlamentarier-Forum zum Thema Waldschutz

Vom 30. September bis zum 3. Oktober kommen afrikanische ParlamentarierInnen und RepräsentantInnen der Zivilgesellschaft in Nairobi zusammen, um untereinander und mit internationalen Experten Lösungen für das bestmögliche Management von Wäldern in Afrika zu diskutieren. Bei unserem dritten Waldschutz-Hearing in Afrika werden auch die WFC Ratsmitglieder Wanjira Maathai und Luc Gnacadja sowie Ehrenratsmitglied Dr. Gertrude Ibengwé Mongella Input geben. Weitere Informationen und das detaillierte Programm finden Sie hier.

Future Policy Award 2014

Inez Bjørg David kämpft mit uns für die Rechte von Frauen und Mädchen

© Mirjam Knickriem

Schauspielerin Inez Bjørg David („Doc meets Dorf“) engagiert sich offiziell als WFC-Botschafterin und kämpft mit uns für einen besseren Schutz von Frauen und Mädchen vor Gewalt. „Jede dritte Frau erlebt im Laufe ihres Lebens Gewalt durch Männer. Und die Täter kommen meist ohne Strafe davon – eine absolut inakzeptable Situation. Damit sich dies ändert, brauchen wir gute Gesetze.“ David wird am 14. Oktober in Genf an der Verleihung des Future Policy Award 2014 für die besten Gesetze zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen teilnehmen. 25 Gesetze aus aller Welt wurden von internationalen Experten nominiert. Weitere Infos und alle Gesetze finden Sie hier. Näheres zur Situation in Deutschland finden Sie hier.

Kongress "100% Erneuerbare Energie Regionen"

World Future Council veranstaltet internationales Forum zum Thema 100% RE in aller Welt

Rund 700 Vertreter aus Kommunen, Regionen, Wirtschaft und Wissenschaft werden am 11. und 12. November am Kongress "100% Erneuerbare Energie Regionen" teilnehmen. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf der deutschen Energiewende liegen und wie sie in Kommunen und Regionen zum Erfolg wird. Der World Future Council (WFC) ist Netzwerkpartner und veranstaltet das internationale Forum. Klicken Sie hier für die Website der Veranstaltung und hier für Informationen zum internationalen Forum.

Workshop zu Nahrungssicherheit in Namibia

Experten und Entscheidungsträger kämpfen gegen Hunger und Unterernährung

Bürgermeister aus ganz Namibia sowie Experten zum Thema Nahrungssicherheit aus der ganzen Welt trafen sich vom 21. bis zum 23. Juli in Windhoek, um Maßnahmen zur Bekämpfung von Hunger und Unterernährung zu entwickeln. Mit unserer Unterstützung erarbeiteten sie konkrete wie zukunftsweisende Lösungsansätze. Klicken Sie hier für weitere Informationen und hier für die Abschlusserklärung der Teilnehmer.

Neuer Report

Wege zur regenerativen Stadt

150 BürgermeisterInnen, StadtplanerInnen,  PraktikerInnen und ExpertInnen aus 35 Ländern diskutierten beim Future of Cities Forum über Wege zur regenerativen Stadt. Der Konferenzreport fasst die zentralen Erkenntnisse zusammen und präsentiert interessante Fallstudien aus aller Welt, um aufzuzeigen, wie Städte nicht nur nachhaltig, sondern regenerativ werden können - und welche Hindernisse dabei zu überwinden sind.

Laden Sie den Bericht hier als PDF herunter (auf Englisch). Weitere Informationen und einen kurzen Film finden Sie auf der Website des Forums.

 

Unterwegs für Kinderrechte

Jörg Pilawa setzt sich für Nahrungssicherheit und Kinderrechte in Namibia ein

Mit einem Team des World Future Council war unser Botschafter Jörg Pilawa in Namibia unterwegs, um sich ein Bild von der Lage der Kinder im Land  zu machen. Obwohl die Supermärkte voll sind, leiden in Namibia viele Kinder an Mangelernährung, weil sich ihre Eltern genug gesundes Essen schlicht nicht leisten können. Wie unser kurzer Film eindrücklich zeigt, besteht dringender Handlungsbedarf und das Interesse von Politikern ist groß. Mehr Informationen zu unserer Arbeit für ausreichend gesunde Nahrung für alle, besonders in Namibia, finden Sie hier.


"Blaue Zukunft"

Maude Barlow präsentiert ihr neues Buch in Deutschland und der Schweiz

Maude Barlow by Balazs Gardi. CC BY-NC-ND 2.0 via flickr.

Unser Ratsmitglied Maude Barlow ist die weltweit führende Aktivistin zum Thema Wasser; als erste wirkte sie darauf hin, Wasser als Menschenrecht in der UN-Charta zu verankern. Um ihr neues Buch "Blaue Zukunft" vorzustellen, bereist die Kanadierin vom 22.-26. Septmeber Deutschland und die Schweiz. Maude zeigt auf, wie wir durch einen nachhaltigen und gerechten Umgang mit dem "blauen Gold" drohende Kriege um die lebenswichtige Ressource abwenden können. Um mehr über die Termine und ihr neues Buch zu erfahren, klicken Sie hier.








Veranstaltungen

Obligatorische Zulassung für Finanzinstrumente – 22-23/9
Brüssel: Der World Future Council und das EU-Büro der Friedrich-Ebert-Stiftung organisieren diesen internationalen Workshop. Politikorientierte Wissenschaftler werden hier mit politischen Entscheidungsträgern, Regulatoren und Praktikern aus dem Finanzsektor zusammengebracht.


Newsletter

Unser jüngster Newsletter ist am 08.09 erschienen. Alle Newsletter mit Infos zu Themen, Projekten und Veranstaltungen des World Future Council finden Sie im Archiv >>

Blogs

Aktuelle Informationen finden Sie auch in unseren Blogs:

     

Publikationen

Zukunftsfinder 2014

In unserem neuen World Future Council Magazin finden Sie auf 16 Seiten einen kurzweiligen Überblick über unsere Ziele, Erfolge, aktuellen Projekte und Unterstützer. Sie können den „Zukunftsfinder 2014“ hier als PDF herunterladen. Falls Sie auf Veranstaltungen oder Infotischen gedruckte Exemplare auslegen wollen, wenden Sie sich bitte an unser Hamburger Generalsekretariat.

 

Weitere Publikationen >>


Mögen Sie uns und unsere Internetseite?

Machen Sie die Welt auf uns aufmerksam!




Unterstützen
Sie uns!

Folgen Sie uns!




Abonnieren Sie     unseren
  Newsletter!

Mehr erfahren!




Fahren Sie mit der Maus über die Logos, um mehr über
unsere anderen Webseiten zu erfahren.